Wer will, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass sie bleibt.

Erich Fried

Rosenberger+Partner ist Mitglied des BDU

Dr. Bernhard Rosenberger ist seit vielen Jahren aktives Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater und hat mehrere Jahre den BDU-Fachverband "Change Management" geleitet. Als Mitgliedsunternehmen des BDU ist Rosenberger+Partner in seiner Beratungsarbeit hohen Qualitätsstandards und einem verbindlichen Wertekodex verpflichtet.

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. ist der Wirtschafts- und Berufsverband der Managementberater und Personalberater in Deutschland und konnte im Jahr 2014 sein 60-jähriges Jubiläum feiern.

Der BDU ist der größte Unternehmensberater-Verband in Europa und Mitglied im europäischen Beraterdachverband Fédération Européenne des Associations de Conseil en Organisation (FEACO) mit Sitz in Brüssel und im International Council of Management Consulting Institutes (ICMCI), der weltweiten Vereinigung zur Qualitätssicherung in der Unternehmensberatung mit Sitz in den USA.

Im Verband sind rund 13.000 Berater organisiert, die sich auf 530 Mitgliedsfirmen verteilen. Die Mitgliedsunternehmen im BDU besitzen einen Marktanteil von rund 25 Prozent am Gesamtbranchenumsatz.

| www.bdu.de |

Dr. Peter Schneider ist Mitglied der DDIM

Seit 2014 gehört Dr. Peter Schneider der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management (DDIM) an.

Der 2003 gegründete Berufs- und Wirtschaftsverband vesteht sich als Plattform für professionelles Interim Management, unterstützt den Wissenstransfer seiner Mitglieder und engagiert sich für die öffentliche Anerkennung des Berufsstandes, die Sicherung eines einheitlichen Qualtitätsstandards und das Wachstum der Branche. Die Mitgliedschaft in der DDIM gilt als Ausweis für hohe Qualität und Kompetenz im Interim Management.

Da die Qualifikation eines Managers auf Zeit entscheidend für den Erfolg seiner Arbeit ist, hat die DDIM klare Qualitätskriterien für professionelle Interim Management-Dienstleistungen definiert, die Orientierung und Transparenz für Auftraggeber, die Öffentlichkeit und Berufseinsteiger bieten. Diese Qualitätskriterien beziehen sich sowohl auf die fachlichen als auch auf die persönlichen Kompetenzen der Mitglieder.

| www.ddim.de |

Dr. Bernhard Rosenberger ist Mitglied im AEJ e.V. – Arbeitskreis Ehemaliger Eichstätter Journalisten

Gegründet wurde der Verein "Absolventen der Eichstätter Journalistik" im Februar 1997 von 70 Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Diplom Journalistik, die zurück nach Eichstätt kamen.

Mit mehr als 200 Mitgliedern soll der Verein Erfahrungsaustausch zwischen Absolventen, Studierenden und Mitarbeitern des Studiengangs Journalistik der Katholischen Universität Eichstätt fördern sowie Forschung und Lehre im Bereich der Journalistik unterstützen.

| www.aejonline.de |