HR-Transformation – was ist das eigentlich?

Seit geraumer Zeit beschäftigen sich viele Personalabteilungen mit dem Thema HR-Transformation. Was ist der Auslöser für dieses Thema und was ist darunter zu verstehen?

 

Spätestens seit HR-Vordenker Dave Ulrich den Begriff des HR Business Partners prägte und eine neue Rolle von HR in den Unternehmen forderte, ist in der HR-Welt einiges in Bewegung geraten. Personalabteilungen stellen sich die Frage, ob sie den künftigen Herausforderungen in der aktuellen Aufstellung noch gewachsen sind – eine Frage, die vor allem durch das Thema Digitalisierung noch an Bedeutung gewonnen hat. 

 

Auf den Prüfstand gehören daher nicht nur die Prozesse und die Organisation des Personalbereichs, sondern auch das Selbstbild, die Haltung und die Einstellung der HR Manager müssen sich grundlegend ändern. Die Frage ist nicht nur, wie HR sich selbst optimieren kann – beispielsweise durch die Digitalisierung von Prozessen –, sondern auch, welchen Mehrwert HR dem Unternehmen liefern kann. Gerade Zukunftsthemen müssen von HR aufgegriffen und in geeignete Lösungen für das Unternehmen überführt werden. Welche Unternehmenseinheit sonst sollte sich zum Beispiel mit der Frage befassen, welche Auswirkungen das Thema Digitalisierung auf die Art der Arbeitsweise und der Führung im Unternehmen hat?

 

Mehr zum Thema HR Transformation und zur Organisation der Personalarbeit finden Sie auch im Buch „Modernes Personalmanagement“, herausgegeben von Bernhard Rosenberger, welches gerade in der zweiten Auflage erschienen ist.

 

Dr. Peter Schneider, Partner

Senior-Berater, Rosenberger+Partner
 
| Buchtipp: Modernes Personalmanagement |

 

Teilen Sie unseren Blogeintrag:

Please reload

Archiv
Please reload