Kontrolle ist gut – Vertrauen ist besser

Wenn mir jemand die Frage stellen würde, was mir bei meiner Arbeit als Organisationsentwickler bei Rosenberger+Partner am meisten Spaß macht, dann wäre meine Antwort denkbar einfach: Es ist vor allem die Vielzahl an extrem abwechslungsreichen Projekten und die damit verbundene Vielfalt an Themen und an Persönlichkeiten, die wir bei ihrer Entwicklung unterstützen dürfen.

 

Mit Blick auf die vergangenen sechs Jahre bei R+P, in denen auch ich mich als Persönlichkeit mit unseren Klienten weiterentwickelt habe, fällt es hingegen schwer, ein besonderes Projekt herauszugreifen – dafür waren einfach zu viele spannende und auch herausfordernde Aufgaben dabei. Ein Entwicklungsprojekt möchte ich dennoch exemplarisch darstellen, weil es – stellvertretend für unseren Beratungsansatz – sehr gut verdeutlicht, was wir bei unserer Arbeit in den Vordergrund stellen:

 

Vor ca. drei Jahren haben wir von einer Klinikgruppe den Auftrag bekommen, diese bei einem großen Veränderungsprojekt zu begleiten. Nach einer kompakten Analysephase stand eine Vielzahl an Führungsworkshops an, bei denen es darum ging, die wichtige Zielgruppe des mittleren Managements „abzuholen“, sie für die anstehenden Veränderungen zu mobilisieren und gemeinsame Lösungsansätze zu erarbeiten. Ein entscheidender Erfolgsfaktor war dabei die enge Beteiligung des verantwortlichen Personalleiters, mit dem wir die Veranstaltungen – nahezu auf kollegiale Art und Weise – gemeinsam vorbereitet und moderiert sowie anschließend reflektiert und ausgewertet haben. Die große Vertrauensbasis, die wir im Miteinander entwickelten, hatte offenbar auch eine große Strahlkraft in Richtung der Führungskräfte, sodass wir die Ziele des Mandats erreichen konnten. Wir konnten dabei immer abwechselnd die Rollen, die es in einem solchen Projekt braucht (interner Multiplikator vs. externer Inspirator), besetzen und haben dadurch eine gute Balance für die Entwicklung der Führungskräfte geschaffen.

 

Der gelebte Leitsatz, den wir für die Zusammenarbeit mit unseren Klienten aus dieser Erfahrung ableiten können, lautet einmal mehr: Kontrolle ist gut – Vertrauen ist besser!

 

Teilen Sie unseren Blogeintrag:

 

Please reload

Archiv
Please reload